CHERRY MX auf der Gamescom 2017

CHERRY MX war auf der Gamescom 2017 - einer der größten Gaming-Messen - mit den populären MX-Schaltern in den Tastaturen vieler namhafter Hersteller vertreten. Diese Partner präsentierten die neusten Produkte, die die Messebesucher natürlich ausführlich bei den zahlreichen Games ausprobieren durften, um das bestmögliche Spielerlebnis zu erfahren.

Aorus K7 mit CHERRY MX RGB Red für das Wikinger-MMORPG Valnir Rok

Erstmalig auf der Gamescom 2017 war es möglich, den Multiplayer-Titel Valnir Rok anzuspielen. Hierbei handelt es sich um ein Online-Sandbox-Survival-Rollenspiel zu Zeiten der Wikinger mit spektakulären Elementen der nordischen Mythologie. Der Spieler strandet auf Valnir Island und muss sich fortan in einer rauen Welt behaupten - gegen wilde Tiere, mythische Kreaturen und Barbaren unter den Augen der nordischen Gottheiten.

In der offenen Welt des Spiels ist es möglich, ein eigenes Dorf aufzubauen, einen Clan zu gründen und für mehr Macht sowie Ansehen zu expandieren. Spieler können Berufe annehmen, Gegenstände herstellen oder anderweitig Handel treiben. Oder man widmet sich ausschließlich der Kriegskunst, um in großen Schlachten den Sieg zu erringen und verfeindete Herrscher zu unterwerfen.

Doch nicht nur das nordische Setting und die vielen Sandbox- oder Crafting-Elemente machen Valnir Rok zu einem MMORPG der besonderen Art: Die Idee zu diesem Spiel wurde von niemand geringerem als Sarazar und Gronkh mitentwickelt - zwei der populärsten, deutschen Let’s Player. Die beiden sind auch weiterhin aktiv in den Titel involviert.

Valnir Rok

Für das bestmögliche Spielerlebnis braucht es aber auch anständige Gaming-PCs und hochwertige Eingabegeräte. Dieses Equipment lieferte Aorus und stattete die Anspielstationen auf der Messe mit standesgemäßer Hardware aus. Mit von der Partie war auch die Gaming-Tastatur AORUS K7 mit den linearen CHERRY MX RGB Red-Switches. Dank RGB-Einzeltastenbeleuchtung lässt sich das Keyboard flexibel beleuchten. Natürlich können auch Profile und Makros in Echtzeit programmiert und zusammen mit den verschiedenen Lichteffekten auf dem Onboard-Speicher gesichert werden.  

Aorus K7

Aorus K7

Asus Strix Tactic Pro mit CHERRY MX Black

Von Asus gab es die Gaming-Tastatur Strix Tactic Pro zu sehen. Ausgestattet ist dieses Modell mit den linearen CHERRY MX Black-Schaltern. Verfügbar ist die Asus Strix Tactic Pro aber auch mit CHERRY MX Red, Blue oder Brown. Dank der gelben Tastenbeleuchtung behalten Spieler auch bei schlechten Lichtverhältnissen die Tasten stets im Auge.

Asus Strix Tactic Pro

Asus Strix Tactic Pro

Gamer dürfen sich außerdem über insgesamt 21 Makro-Tasten freuen. Zehn davon lagert Asus auf zusätzliche Tasten an der linken Außenseite aus, drei weitere als separate Daumentasten unter der Leertaste und die restlichen Makros lassen sich über eine Doppelbelegung der Tasten F1 bis F8 auslösen. Die Programmierung kann in Echtzeit erfolgen, sodass der Gamer sein aktuelles Spielgeschehen nicht unterbrechen muss. LED-Indikatoren in der Oberseite zeigen das aktuell genutzte Profil an.

Makortasten

Dank Anti-Ghosting und N-Key-Rollover (NKRO) werden alle Tastenanschläge außerdem auch präzise und zuverlässig umgesetzt. Die Multimedia-Steuerung erfolgt über separate Tasten und ein Lautstärke-Rad an der rechten Oberseite der Asus Strix Tactic Pro.

Cooler Master MasterKeys Pro L GeForce GTX Edition

Für Fans von mechanischen Tastaturen und Nvidia-GeForce-Grafikkarten hat Cooler Master etwas Besonderes auf der Gamescom 2017 enthüllt - und zwar die Gaming-Tastatur MasterKeys Pro L GeForce GTX Edition. Dieses Sondermodell resultiert aus der Kooperation von Cooler Master sowie Nvidia und ist mit drei speziell angepassten Tastenkappen im Nvidia-GeForce-GTX-Design ausgestattet. Hinzu kommt eine überdurchschnittlich helle Tastenbeleuchtung in Grün, der Hauptfarbe des Chip-Herstellers. Dies erreicht Cooler Master durch den Einsatz einer reflektierenden Metallplatte unter den Tastenkappen, die die Beleuchtung zurückwirft. Möglich sind auch Leuchteffekte wie „Atmen“ oder „Welle“. Bei den Tastenschaltern kommen lineare CHERRY MX Red zum Einsatz.

Cooler Master MasterKeys Pro L GeForce GTX Edition

Cooler Master MasterKeys Pro L GeForce GTX Edition

Neben dem einzigartigen Design verliert diese Tastatur die Belange der Gamer nicht aus den Augen. So lassen sich auch einzelne Beleuchtungszonen einrichten, um bestimmte Tastenfelder optisch hervorzuheben. Parallel dazu stellt Cooler Master das SDK für die LED-Programmierung kostenlos zur Verfügung, um die individuelle Programmierung der Leuchteffekte zu ermöglichen. Insgesamt lassen sich vier Profile definieren und Makros in Echtzeit aufzeichnen. Für Letzteres ist nicht zwingend eine Software nötig: Cooler Master löst die Programmierung über eine Doppelbelegung der F-Tasten - dieses „Direktsystem“ ist dank der Integration eines 32-Bit-ARM-Cortex-Prozessors möglich, der die Eingaben verarbeitet. Die Ausstattung wird durch ein N- oder auch 6-Key-Rollover abgerundet, das eine zuverlässige Tasteneingabe parallel gedrückter Tasten ermöglicht.

Custom-Tastenkappen

Corsair mit umfassenden Tastatur-Portfolio vertreten

Corsair hatte jede Menge Tastaturen im Gepäck, die mit CHERRY MX-Switches ausgestattet waren - und zwar in fast allen aktuell erhältlichen Schaltervarianten. Los geht es mit der Corsair K63, die mit den linearen CHERRY MX Red-Schaltern daherkommt. Die K63 liegt außerdem im Tenkeyless-Design (TKL) vor und verzichtet zugunsten der Kompaktheit auf den traditionellen Nummernblock auf der rechten Seite. Somit lässt die K63 mehr Platz auf dem Schreibtisch und der Abstand zur Maus sinkt. Besonders im professionellen Gaming-Umfeld sind TKL-Tastaturen sehr beliebt. 

Corsair K63

Corsair K63

Eine rote Tastenbeleuchtung ist ebenfalls mit an Bord, die auf Wunsch auch mit der Darstellung verschiedener Leuchteffekte programmiert werden kann. All das erledigt der Nutzer in der Treiber-Software „Corsair Utility Engine“ (CUE). Fast jede Taste lässt sich auch als Makro-Taste einrichten, was Corsair durch eine zusätzliche Tastenbelegung gelöst hat. Die Steuerung von Multimedia-Inhalten lagert der Hersteller auf die rechte Oberseite auf gesonderte Bedienelemente aus. 

Bei der nächsten Tastatur steht vor allem die Geschwindigkeit im Fokus. Die Corsair K65 RGB Rapidfire ist mit den schnellsten CHERRY MX-Schaltern ausgestatten, den MX Speed RGB Silver. Mit einem Vorlaufweg von lediglich 1,2 Millimetern, einer Betätigungskraft von nur 45 Zentinewton und einer linearen Schaltcharakteristik sind überaus hohe Schaltfrequenzen möglich. Um das in Relation zu setzen: Damit lösen die MX Speed Silver um 40 Prozent flotter aus als der klassische MX Red-Switches! In der K65 RGB Rapidfire steckt sogar die RGB-Variante der mechanischen Schalter, die eine flexible Beleuchtung jeder einzelnen Taste ermöglicht - auffällige Leuchteffekte natürlich inklusive.

Corsair K65 RGB Rapidfire

Corsair K65 RGB Rapidfire 

Auch die Corsair K65 RGB Rapidfire ist eine TKL-Tastatur und bietet daher ein kompaktes Äußeres ohne Nummernblock. Makros, Profile und die LED-Effekte werden auch hier über die CUE eingestellt. Die mitgelieferte Handballenauflage ist abnehmbar. Apropos Lieferumfang: In diesem befinden sich auch Wechsel-Tastenkappen mit strukturierter Oberfläche. Die Multimediasteuerung übernehmen Extra-Tasten an der rechten Oberseite der Tastatur.

Kommen wir als nächstes zur Corsair K70 Lux RGB, die mit CHERRY MX Silent RGB Red-Switches ausgestattet ist. Diese Schalter lösen um bis zu 30 Prozent leiser als die herkömmlichen MX Red-Switches aus, ohne dabei die Schaltcharakteristik zu beeinflussen. Die Ausstattung umfasst in etwa den gleichen Umfang wie bei der weiter oben aufgeführten K65 RGB Rapidfire, allerdings handelt es sich bei der K70 Lux RGB um eine Vollformat-Tastatur. Die RGB-Einzeltastenbeleuchtung lässt sich beliebig in CUE programmieren. Zusätzlich stattet der Hersteller das Modell mit einem USB-Passthrough an der Rückseite und einem Lautstärke-Rad aus.

Corsair K70 Lux RGB

Corsair K70 Lux RGB

Auf der Gamescom 2017 hatte Corsair auch seine aktuelle Flaggschiff-Tastatur dabei, die Corsair K95 RGB Platinum mit den schnell auslösenden CHERRY MX Speed RGB Silver-Schaltern. Wir haben dieses Modell bereits in einem separaten Blog-Beitrag vorgestellt: CORSAIR K95 RGB PLATINUM [VORSTELLUNG]

Corsair K95 RGB Platinum

Corsair K95 RGB Platinum

Auch die Corsair Strafe RGB stand für Interessierte zur Verfügung. Die Highlights dieses Modells bilden eine USB-Buchse an der Rückseite, eine programmierbare RGB-Tastenbeleuchtung, eine abnehmbare Handballenauflage - und eine breite Auswahl an CHERRY MX-Switches. Käufer haben die Wahl zwischen MX Red, Brown, Blue oder MX Silent Red. 

Corsair Strafe RGB

Corsair Strafe RGB 

HyperX Alloy Elite und Alloy FPS Pro

HyperX zeigte auf der Gamescom 2017 die neue Alloy Elite: Diese wurde zusammen mit Hilfe des Feedbacks von Esport-Profis entwickelt und soll somit professionellen Ansprüchen gerecht werden. Erhältlich ist die Gaming-Tastatur mit CHERRY MX Red, Brown oder Blue. Für eine hochwertige, robuste Grundlage sorgt eine Stahl-Oberplatte. Über dem Tastenfeld integriert der Hersteller eine durchgehende Lichtleiste. Auch die Tasten selbst sind mit einer roten Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, die auch effektvoll leuchten kann - dafür muss der Nutzer nur eine Taste an der linken oberen Seite betätigen. 

HyperX Alloy Elite und Alloy FPS Pro

HyperX Alloy Elite und Alloy FPS Pro

Die Handballenauflage ist abnehmbar, bestimmte Tasten wie die klassische WASD-Kombination lässt sich gegen mitgelieferte, geriffelte Tastenkappen tauschen. Zwischen Songs umschalten oder die Lautstärke regeln wird beim Alloy Elite über separate Multimedia-Tasten an der rechten oberen Seite erledigt. Eine besonders intuitive Regelung der Klangintensität lässt das Lautstärke-Rad zu. Für den komfortablen Anschluss von USB-Sticks oder anderer Peripherie steht ein USB-Anschluss an der Rückseite der Tastatur bereit.

Zu sehen gab es auch die kompaktere Version Alloy FPS Pro. Wie der Name schon verrät, handelt es sich um eine Tenkeyless-Version. Besonders für Esport-Teams soll sich das platzsparende Design anbieten. Mit an Bord sind natürlich auch belastbare CHERRY MX-Schalter, los geht es zunächst mit den MX Red, weitere Schalter-Varianten werden aber wohl bald folgen.

HyperX Alloy Elite mit CHERRY MX Red

Auch MSI setzt auf CHERRY MX-Switches

Selbst MSI hat Gaming-Tastaturen mit CHERRY-MX-Schaltern im Angebot. Ausgestellt war neben jeder Menge anderer Hardware auch die MSI GK-701 mit den taktilen CHERRY MX Brown-Schaltern. Mit von der Partie ist auch eine rote Tastenbeleuchtung. Die Tastatur beherrscht außerdem N-Key-Rollover, die Multimedia-Kontrolle über doppelt belegte F-Tasten und ergonomisch eingesetzte Tasten für eine minimale Beanspruchung der Muskeln. 

MSI GK-701

MSI GK-701 

Tt eSPORTS MEKA PRO

Tt eSPORTS war ebenfalls auf der Gamescom 2017 vertreten und hatte das aktuelle Top-Modell dabei, die Tt eSPORTS MEKA PRO. Diese Gaming-Tastatur setzt zwar auf ein relativ unscheinbares Äußeres, bietet dafür aber einen satten Funktionsumfang und viele Möglichkeiten, um die Tastatur an das restliche Gaming-Setup und an den eigenen Spielstiel anzupassen. Ab Werk ist das Gerät mit vier vorkonfigurierten Profilen ausgestattet, um sich gleich in Spielen aus den Genres RTS, FPS, MOBA oder auch MMORPG hinein zu stürzen.

Tt eSPORTS MEKA PRO

Tt eSPORTS MEKA PRO

Die Tt eSPORTS MEKA PRO verfügt über eine rote Einzeltastenbeleuchtung. Neben statischem Leuchten beherrscht die MEKA PRO sechs Lichteffekte, wie zum Beispiel Pulsieren oder eine Welle. Natürlich lassen sich auf der Tastatur auch Makros programmieren. Die Einrichtung der gewünschten Tastenfolgen ist auch ohne eine zusätzliche Software möglich, indem eine bestimme Tatenkombination betätigt wird. Die Sicherung der Einstellungen und Profile übernimmt der Onboard-Speicher. Separate Makro-Tasten gibt es zwar nicht, aber über doppelt belegte Tasten ist die Makrobedienung kein Problem. Genauso lassen sich auch die Beleuchtung und Multimedia-Elemente regeln. Erhältlich ist die Tt eSPORTS MEKA PRO mit den hörbaren, taktilen CHERRY MX Blue, den linearen MX Red oder den taktilen MX Brown.

CHERRY MX Blue

Neueste Posts

TT Esports Meka Pro [VORSTELLUNG] CHERRY MX auf der Gamescom 2017 Die besten mechanischen Gaming-Tastaturen mit CHERRY MX-Switches CHERRY MX-SCHALTER AB SOFORT EINZELN BEI REICHELT.DE ERHÄLTLICH
CORSAIR K95 RGB PLATINUM [VORSTELLUNG]

Archiv

September 2017 August 2017